Windows Server 2008R2 Sicherungsfeature, zweite Festplatte

Menu:/Windows Server 2008R2 Sicherungsfeature, zweite Festplatte

Windows Server 2008R2 Sicherungsfeature, zweite Festplatte

In einem Windows Server 2008R2 lassen sich, auch wenn es zunächst möglich scheint, keine zwei USB-Medien als Sicherungsdatenträger über die Sicherungsfeature-MMC anlegen. Das kommt besonders häufig vor, weil viele im Wechsel ihre Backups offsite bereithalten möchten. Du kannst relativ einfach auch mit der Kommandozeile ein weiteres USB-Medium hinzufügen:

Mit „wbadmin get disks“ bekommst Du die derzeit angeschlossenen Medien heraus, wir benötigen die ID der neuen, angeschlossenen WD-Elements:

 

Anschließend fügst Du einfach das Medium mittels

hinzu. Beispiel:

 

Die geplante Sicherung ist aktiviert.

By | 2015-06-03T17:57:22+00:00 03.06.2015|0 Comments

About the Author:

John Lose
John Lose ist Informationstechnologe und Datenreisender. Manche mögen ihn als "Aluhut-Träger" bezeichnen, denn er mag nur kleine Rechenzentren, die er selbst kennt. Public Clouds kommen für Ihn höchstens für Webseiten in Frage. John ist Katzenliebhaber, hat aber keine Katze, fährt gerne nach Südfrankreich und hört Tech-House. Mehr über John Lose erfährst Du in seiner Vita.  Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, so kannst Du auch Danke sagen, wenn Du möchtest:  >> Dankeschön <<.