Howto: #Taupunkt in #HomeMatic berechnen – Wohlfühlen mit dem HM-WDS10-TH-O

Einer meiner Kollegen klärte mich heute darüber auf, dass nicht die relative Luftfeuchtigkeit, sondern das Verhältnis zur Temperatur, also der „Taupunkt“ in °C ausschlaggebend ist. Bei der „Ekelhaftigkeit“ dieses Wetters (enorme Schwüle, ein Problem im linken Niederrhein) ist das offenbar der relevante Wert für mein Wohlbefinden.

Wikipedia schreibt (Link) dazu: „Der Taupunkt, auch die Taupunkttemperatur, ist bei Luft mit einer bestimmten Luftfeuchtigkeit diejenige Temperatur, die bei konstantem Druck unterschritten werden muss, damit sich Wasserdampf als Tau oder Nebel abscheiden kann.“ – Mehr über die Relevanz des Taupunkts liest Du hier (Link).

Dieser Wert ist also der relevante in °C, den ich auch über Homebridge an mein iPhone kommunizieren will.

Benötigt: CCU2 und HM-WDS10-TH-O (günstig) oder WDS100-C6-O-2 (*hust*teuer!)

Erstelle eine Systemvariable „Taupunkt“, Typ „Zahl“, Minimal „-40“, Maximal „40“, Maßeinheit „°C“, ohne Kanalzuordnung:

Erstelle ein Script:

Und tausche ##BIDCOSID## gegen die Seriennummer Deines HM-WDS10-TH-0 aus. Die Seriennummer findest Du unter //Einstellungen/Geräte hier:

Speichere das Script ab und konfiguriere es so, dass es durch die Zeitsteuerung alle 5 Minuten abgefackelt wird. Die Systemvariable „Taupunkt“ kannst Du dann entweder für weitere Aktionen (z.B. Warnungen zum be-/entlüften) verwenden, für die Klimaanlagensteuerung einbeziehen, in Apple Homekit via Homebridge anzeigen lassen (Link) oder einfach nur in Deiner Homematic-Startseite hinterlegen.

Macht’s Wetter jetzt nicht unbedingt besser, aber Du weißt jetzt, wo Du dran bist ;-)