#Office365 – Empfänger erhalten „winmail.dat“ als Anhang #Outlook #Exchange

Menu:/#Office365 – Empfänger erhalten „winmail.dat“ als Anhang #Outlook #Exchange

#Office365 – Empfänger erhalten „winmail.dat“ als Anhang #Outlook #Exchange

Office365 Kunden können während der Übertragung Ihrer Nachrichten an klassische Maildienstanbieter oder kleinere Hoster Probleme bekommen, wenn die Empfänger das Rich-Text-Handling von Microsoft nicht unterstützen (TNEF oder „Transport Neutral Encapsulation Format“).

Meist erhält der Empfänger eine „Winmail.dat“ als Anhang und der gewünschte Text kommt nicht an.

Das Problem lässt sich beheben, indem die Variable

gesetzt wird. Microsoft geht davon aus, dass dieses Problem nur in wenigen Fällen auftritt. Deswegen behandelt der KB-Artikel von Microsoft das Setzen der TNEF-Option nur auf bestimmte Remotedomänen oder für bestimmte Zielkontakte: Link

Es ist jedoch auch möglich, gleich die „Standard-Remotedomäne“ für alle Empfänger zu konfigurieren, jene bei Microsoft Office 365 „Default“ betitelt wird:

Damit wird für alle Empfangsdomänen das Verhalten geändert, sofern keine weiteren Remotedomänen definiert sind.

  • Benötigt minimal Office365 Business / Business Professional
  • Benötigt Powershellremoteverbindung zu Exchange Online (Link)

 

 

 

 

By | 2018-05-16T11:39:38+00:00 14.05.2018|Office365|Kommentare deaktiviert für #Office365 – Empfänger erhalten „winmail.dat“ als Anhang #Outlook #Exchange

About the Author:

John Lose
John Lose ist Informationstechnologe und Datenreisender. John ist Katzenliebhaber, hat aber keine Katze, fährt gerne nach Südfrankreich und liebt gute Musik. Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, so kannst Du auch Danke sagen, wenn Du möchtest:  >> Dankeschön <<.