10G und HyperV, nicht nur Emulex – #VMQ

Menu:Home/10G und HyperV, nicht nur Emulex – #VMQ

10G und HyperV, nicht nur Emulex – #VMQ

Das ist nur ’ne kurze Notiz um mal eben Dampf abzulassen. 10G scheint ja auch im kleinen Mittelstand immer mehr in Mode zu kommen. Zuletzt hörte ich noch, die Herrschaften VMware hätten damit weniger Probleme als HyperV, doch weit gefehlt. Aus Nordost kommt mal gerade ’n sattes Dementi. Ich kann nur sagen:

VMQ!

Und mehr ist dazu eigentlich nicht hinzuzufügen, als mein „Ausrutscher“ hier:

Bildschirmfoto 2014-07-04 um 21.26.16

 

Ehrlich gesagt es reicht. So schaut’s aus. Und ich dachte noch, das interessiert nur die HP Kunden, da die ja bei Emulex schon auf die Barrikaden gehen, wie Hans hier schreibt – weit gefehlt. Von meinen Dell/FSC-Kunden kommen gleiche Meldungen, und die nutzen Intel! Und nein, wir haben das VMQ-Problem nicht nur in Bladecentern, sondern in ganz gewöhnlichem Umfeld. Das Problem ist mittlerweile überall. Egal wo ich 10G hab‘ fallen lassen, in jeder HyperV Umgebung – Egal wo – Überall kracht es mit VMQ. Zugegeben, mit einer Emulex scheppert’s am lautesten, doch wahnsinnigerweise kommt jetzt noch ein 2008R2 HV-Kunde dazu, dem ich zuletzt eine 54xxzl  vor die Nase gestellt hab und sein LiveMigration keine Lust mehr hatte. Wohlgemerkt, nur die Haswell-FSC-RX300-Hütten, nicht die noch älteren.

Ganz ehrlich, ich verstehe nicht, wer da diesen Blödsinn verzapft hat, aber es sieht so aus, als ob hier mal gewaltig im Code aufgeräumt werden „sollte“. Und das ist nicht witzig. Wer eine Infrastruktur auf 10G betreibt und dessen HyperV-Büchsen mal netzwerkseitig alles andere machen, als das, was sie sollen, der schalte bitte VMQ direkt im phyischen Netzwerkkartentreiber auf dem Wirt ab. Punkt! Das gilt auch für’s SRVIO/NPAR – wenn’s nicht richtig konfiguriert ist macht’s auch keinen Spaß.

Hinweis am Rande: @tponly mailt mir, das da wohl schon früher Probleme gewesen sind und verweist auf KB2902166 und sogar auf KB2681638.

Nächster Hinweis von Hans auf hyperv.nu: Wir müssen uns wohl noch etwas länger gedulden:

Emulex promises a new firmware/driver version which will be in a 10.2.x.x version and should finally fix the problems. Emulex also stressed that OEMs may decide to publish their version later than mid July 2014, when they plan to have testing completed.

Wut Ende. Habe fertig. Aus.

By | 2014-07-06T01:12:03+00:00 04.07.2014|Allgemein|Kommentare deaktiviert für 10G und HyperV, nicht nur Emulex – #VMQ

About the Author:

John Lose
John Lose ist Informationstechnologe und Datenreisender. Manche mögen ihn als "Aluhut-Träger" bezeichnen, denn er mag nur kleine Rechenzentren, die er selbst kennt. Public Clouds kommen für Ihn höchstens für Webseiten in Frage. John ist Katzenliebhaber, hat aber keine Katze, fährt gerne nach Südfrankreich und hört Tech-House. Mehr über John Lose erfährst Du in seiner Vita.  Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, so kannst Du auch Danke sagen, wenn Du möchtest:  >> Dankeschön <<.