NagBar für Mac (OMD/Icinga/Nagios/Thruk/Check_MK)

Menu:/NagBar für Mac (OMD/Icinga/Nagios/Thruk/Check_MK)

NagBar für Mac (OMD/Icinga/Nagios/Thruk/Check_MK)

Wer sich seit geraumer Zeit auf seinem Mac mit der Python Variante von Nagstamon (ein völlig überladenes Tool, auch für Windows verfügbar) herumgeschlagen hat, dem sei gesagt, es gibt eine wirklich erstklassige, sehr gute Alternative, nativ für Mac. Ohne Python.

Die Aufgabe: Sage mir, wann einer meiner Monitoring-Hütten Alarm schlägt. Das möglichst da, wo es hingehört – nämlich in der Taskbar. Ich muss zugeben, ich habe mir einen Wolf gegooglet, bis ich das Ding gefunden habe. Der Entwickler Volen Davidov hat seinen Job wirklich erstklassig gemacht. Er fragt mich zwar, ob ich Verbesserungswünsche habe, aber nein – es gibt wirklich keine. Es ist perfekt.

Das Tool ist sehr einfach einzurichten. Es arbeitet mit der status.cgi, welche Du unter ./nagios/cgi-bin/ findest und kann gleich mehrere Instanzen verwalten (ich musste im nachfolgenden Screenshot zwar einiges ausblenden, aber ich denke, der Kontext ist recht einfach zu begreifen):

Bildschirmfoto 2014-10-18 um 12.01.56

Da ich ausschließlich mit Check_MK arbeite und bei OMD gleich alles passend dabei ist, freue ich mich, dass ich alles sauber aufgelistet bekomme und in der Taskbar recht wenig Platz verschwendet wird. Mit (C) für Critical oder (W) für Warning und der entsprechenden Anzahl dahinter wird der problematische Service wunderbar angezeigt.

 

Bildschirmfoto 2014-10-18 um 11.59.16

 

Es kann ordentlich Krach machen, die Defaultsounds habe ich jedoch erstmal deaktiviert und Du kannst Deinen eigenen Systemklang nutzen, wenn Du möchtest. Alles in allem ein perfektes Tool. Ich liebe es!

Ich bin für den Helfer wirklich sehr dankbar und wünsche dem Entwickler Volen Davidov alles gute in die wunderschöne Stadt Sofia!

Meine wirklich schwer zu entdeckende Empfehlung könnt Ihr Euch hier ansehen: Link

 

 

By | 2014-10-18T16:42:47+00:00 18.10.2014|Allgemein|Kommentare deaktiviert für NagBar für Mac (OMD/Icinga/Nagios/Thruk/Check_MK)

About the Author:

John Lose
John Lose ist Informationstechnologe und Datenreisender. Manche mögen ihn als "Aluhut-Träger" bezeichnen, denn er mag nur kleine Rechenzentren, die er selbst kennt. Public Clouds kommen für Ihn höchstens für Webseiten in Frage. John ist Katzenliebhaber, hat aber keine Katze, fährt gerne nach Südfrankreich und hört Tech-House. Mehr über John Lose erfährst Du in seiner Vita.  Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, so kannst Du auch Danke sagen, wenn Du möchtest:  >> Dankeschön <<.