Ein Schmankerl für auch für @mailbox_org Kunden: #OXDrive 2.0 auf OSX

Menu:Home/Ein Schmankerl für auch für @mailbox_org Kunden: #OXDrive 2.0 auf OSX

Ein Schmankerl für auch für @mailbox_org Kunden: #OXDrive 2.0 auf OSX

Nach einem kurzen Supportfall ist mir in meiner Softwareaktualisierung aufgefallen, dass OXDrive auf Version 2.0 aktualisiert wurde. Eine kurze Randnotiz lediglich im Appstore deutete auf die Neuerungen hin:

Bildschirmfoto 2016-04-07 um 20.13.44

Nun nutze ich OXDrive bei mailbox.org doch recht intensiv, da ich dort recht viel Platz habe und deren Anbindung zu meinen 40M Upstream doch recht gut passt, und das Feature sich in meinem Kopf, in meinen Lightroom-Workflow eingemauert hat. Bislang hatte das jedoch einen gewaltigen Nachteil: Ich musste mich immer an der Weboberfläche anmelden, um einen Freigabelink (ähnlich Dropbox u.a.) zu erstellen. Das ist mit OXDrive 2.0 nun passé.

 

Erstmal muss man das Feature jedoch finden. In der Dokumentation nachgeschlagen entdecke ich eine Finder-Extension. Die muss lediglich aktiviert werden. Das geht in Deinen Pref’s (Apfel/Systemeinstellungen) ungefär hier:

Bildschirmfoto 2016-04-07 um 20.12.30

Dann musst Du im Finder einfach den Haken bei OX Drive Finder Extension setzen:

Bildschirmfoto 2016-04-07 um 20.12.45

Und schon kannst Du mit „//Rechtsklick/OX Drive/Einen Link abrufen“ mal eben so ein Verzeichnis freigeben:

Bildschirmfoto 2016-04-07 um 20.13.03

Und hast quasi die gleichen Optionen, wie in der Appsuite auf der Weboberfläche:

Bildschirmfoto 2016-04-07 um 20.13.21
Ich finde das richtig klasse. So verschlankt sich mein Lightroom-Workflow noch einmal mehr. OXDrive gibt’s im AppStore für Dich: Link.

By | 2016-04-11T10:18:04+00:00 07.04.2016|Techbla|2 Comments

About the Author:

John Lose
John Lose ist Informationstechnologe und Datenreisender. Manche mögen ihn als "Aluhut-Träger" bezeichnen, denn er mag nur kleine Rechenzentren, die er selbst kennt. Public Clouds kommen für Ihn höchstens für Webseiten in Frage. John ist Katzenliebhaber, hat aber keine Katze, fährt gerne nach Südfrankreich und hört Tech-House. Mehr über John Lose erfährst Du in seiner Vita.  Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, so kannst Du auch Danke sagen, wenn Du möchtest:  >> Dankeschön <<.

2 Comments

  1. Peer Heinlein 8. April 2016 at 10:31

    Hi John!
    Vielen Dank für Deine Mühen, die Du Dir mit dieser perfekten Anleitung gemacht hast. Wir freuen uns sehr, daß es Dir so gefällt und werden gerne auf Deine Anleitung verlinken!

    Schönen Gruß

    Peer Heinlein
    (mailbox.org)

    • John Lose 8. April 2016 at 19:52

      Hallo Peer,
      vielen Dank! Btw – Ich fühle mich bei Euch sehr wohl.

      Liebe Grüße!
      John

Comments are closed.