#WiFi #PEAP mit #Ubuntu #Bionic #LTS #18.04 #eap

Menu:/#WiFi #PEAP mit #Ubuntu #Bionic #LTS #18.04 #eap

#WiFi #PEAP mit #Ubuntu #Bionic #LTS #18.04 #eap

Murmeltiertag bei Canonical. In 18 LTS Desktop ist es auch nicht ohne Kopfstand möglich, mal eben mit PEAP eine Authentifizierung durchzuführen. Anders ist jetzt, dass der Abschnitt „system-ca-certs“ nicht entfernt, sondern auf false gesetzt werden muss.

Anbei ein paar Kurznotizen:

Über den Desktopnetzwerkmanager einen Verbindungsversuch zum Netzwerk herstellen, dazu irgendein Zertifikat aus

nehmen, username und passwort eingeben. Bei der ersten Fehlermeldung den Verbindungsversuch abbrechen. Jetzt sollte die Konfigurationsdatei für die SSID vordefiniert sein.

Diese anschließend im Terminal im Editor öffnen

und wie folgt den Abschnitt [802-1x] editieren:

anschließend den Netzwerkmanager neu starten:

Die Verbindung im Desktop-Dropdownmenü des Netzwerkmanagers auswählen. So klappt’s denn auch.

By | 2018-04-29T14:15:41+00:00 28.04.2018|Allgemein, Techbla|Kommentare deaktiviert für #WiFi #PEAP mit #Ubuntu #Bionic #LTS #18.04 #eap

About the Author:

John Lose
John Lose ist Informationstechnologe und Datenreisender. John ist Katzenliebhaber, hat aber keine Katze, fährt gerne nach Südfrankreich und liebt gute Musik. Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, so kannst Du auch Danke sagen, wenn Du möchtest:  >> Dankeschön <<.