Windows 10 Dateityp versehentlich verkehrtem Programm zugeordnet, falsches Symbol

Menu:/Windows 10 Dateityp versehentlich verkehrtem Programm zugeordnet, falsches Symbol

Windows 10 Dateityp versehentlich verkehrtem Programm zugeordnet, falsches Symbol

Ein Nutzer fragte mich, wie man unter Microsoft Windows 10 Dateitypenzuordnungen löschen kann. Das sei jetzt nicht mehr so wie in Windows 7. In diesem fiktiven Beispiel hat der Benutzer „.pem“-Files z.B. Google Chrome zugeordnet. Der Nutzer hat keine lokaladministrativen Berechtigungen.

Der Nutzer möchte die Dateiendung von Google Chrome befreien, weiß jedoch nicht wie, da unter „//Systemsteuerung/Alle Systemsteuerungselemente/Standardprogramme/Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen/$tool“ keine Löschfunktion hinterlegt ist.

 


Die Lösung ist eigentlich relativ simpel. Mit der Kommandozeile lässt sich über folgendes Kommando auflösen:

wobei .extension für z.B. .pem, .txt oder was auch immer stehen kann. Hinter „=“ steht nix, so wird die Zuordnung gelöst.

Sollte die Kommandozeile gesperrt sein, ließe sich diese möglicherweise mit einer neuen Verknüpfung auf „cmd.exe“ öffnen. Weiterhin führt ein Weg über die Registry. Es gibt m.E. zwei Pfade im Nutzerbereich, jene diese Einstellung für den Current User festhalten können:

 

Gott zum Gruß ;-)

By | 2018-02-09T09:40:05+00:00 08.02.2018|Techbla|Kommentare deaktiviert für Windows 10 Dateityp versehentlich verkehrtem Programm zugeordnet, falsches Symbol

About the Author:

John Lose
John Lose ist Informationstechnologe und Datenreisender. John ist Katzenliebhaber, hat aber keine Katze, fährt gerne nach Südfrankreich und hört Tech-House. Mehr über John Lose erfährst Du in seiner Vita.  Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, so kannst Du auch Danke sagen, wenn Du möchtest:  >> Dankeschön <<.